Donnerstag, 13. Dezember 2018
Notruf: 112

Wechsel in der Führung des Ortsverbandes Baiersdorf

Baiersdorf, 01. November 2018

Nach 21 Jahren als Ortsbeauftragter hat Michael Haas Ende Oktober sein Ehrenamt zur Verfügung gestellt. Als neuer Ortsbeauftragter wurde im Rahmen der Jubiläumsfeier am Samstag, den 13. Oktober 2018, Jonathan Wedler durch den bayerischen Landesbeauftragten Dr. Fritz-Helge Voß als neuer Ortsbeauftragter berufen.

Jonathan Wedler ist vor 18 Jahren in die Jugendgruppe des Ortsverbandes eingetreten. Nach dem Abschluss der Grundausbildung war er als Bergungshelfer eingesetzt, leitete später die 1. Bergungsgruppe als Gruppenführer, begleitet die Funktion des Zugtruppführers und seit 2018 das Amt des stellvertretenden Ortsbeauftragten. Dr. Voß wünschte in seiner Ansprache Jonathan Wedler alles Gute und stets ein glückliches Händchen bei der Ausübung des Amtes des Ortsbeauftragten.

In der Antrittsrede griff Jonathan Wedler die prägnanten Zahlen des Jubiläumsabends auf. Er stelle den Gedanken auf, dass sich eine gemeinnützige Organisation, wie es der Ortsverband Baiersdorf ist, sich – im übertragenen Sinne – nicht viel anderes entwickelt, wie eine Persönlichkeit im Leben. Wedler beschrieb die Entwicklung einer Persönlichkeit und beleuchtete das 25. Lebensjahr. In diesem Alter steht man mitten im Leben. Meist am Anfang der beruflichen Karriere, die immer mehr ins Rollen gerät. Vielleicht sich ebenfalls gerade in der Planung der privaten und familiären Zukunft befindet. Dies verglich er mit der Entwicklung der Jugendgruppe. Zusätzlich beschrieb er, dass die Qualität der Ausbildungen auf einem soliden Grundgerüst fußt und, wenn man es so will, immer mehr an Fahrt aufnimmt. Dies spiegele sich nicht zuletzt im großen Erfolg der jüngsten Teilnahme am Bezirksjugendwettkampf wieder, bei dem die Jugendgruppe des Ortsverbandes Baiersdorf den 1. Platz belegte. Dieser Erfolg ermöglichte wiederum die diesjährige Teilnahme am Landesjugendwettkampf. Wedler wies zudem darauf hin, dass neben der großen Erfolge und der unerschöpflichen Motivation und Begeisterung der jungen Menschen, die nächste Generation einer zuverlässigen und leistungsstarken Mannschaft des Ortsverbandes erwächst.

Die 65 Jahre des Ortsverbandes Baiersdorf verglich Wedler im Zusammenhang mit der Amtsübergabe des Ortsbeauftragten von Michael Haas an Wedler, ebenso wie im Leben, mit dem Beginn eines neuen Lebensabschnittes, keines Falls jedoch mit dem Ruhestand des Ortsverbandes. „Wo man mit 65 im Leben vielleicht einen Schritt kürzertreten würde, beginnt der Ortsverband Baiersdorf mit frischer Energie ein neues Kapitel und formt die Persönlichkeit des Ortsverbandes weiter.“ – So Wedler.

Anhand eines kurzen Überblickes schilderte Wedler exemplarisch Beispiele, die aus seiner Sicht in der Vergangenheit die Persönlichkeit des Ortsverbandes formten und die Basis bilden, auf der die Ziele des Ortsverbandes aufgebaut werden sollen. Darunter fallen die Förderung der Eigeninitiative der Helferinnen und Helfer, Unterstützung der Jugendarbeit, Weitblick über die Grenzen des Ortsverbandes hinaus, stete Einsatzbereitschaft und zuverlässiger Partner im Zivil- und Katastrophenschutz.

Zum Schluss wies Wedler daraufhin, dass all die Herausforderungen, die gerade im Fall einer Einsatzorganisation wie dem THW bewältigt werden müssen, natürlich nicht ohne die Hilfe und Unterstützung aller Beteiligten möglich ist.

Daher bedankte sich Wedler in erster Linie bei den Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes für deren unermüdliches, ehrenamtliches Engagement und auch bei deren Familien für das entgegengebrachte Verständnis und deren Unterstützung.

Als Ansprechpartner für den Ortsverband steht Jonathan Wedler zusammen mit seinem Stellvertreter Markus Richter gerne zur Verfügung.

  • DSC_5657
  • DSC_5669
  • DSC_5697
  • DSC_5698
  • DSC_5728
  • DSC_5755

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.