Dienstag, 23. Oktober 2018
Notruf: 112

Lkw-Unfall auf der A3

Bundesautobahn 3, 06. Januar 2011

Am Donnerstag, den 06. Januar 2011, wurde das THW Baiersdorf durch die Leitstelle Nürnberg alarmiert. Kurz vor der Anschlussstelle Nürnberg-Nord auf der BAB 3 war durch starkes Glatteis ein Lkw, beladen mit 17 t Kunststoffgranulat, von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt.

Bereits seit dem Vormittag war der Ortsverband Erlangen dort zur Unterstützung der Bergung im Einsatz. Um 13:50 Uhr alarmierte die Leitstelle den Ortsverband Baiersdorf zur Unterstützung der Erlanger Kameraden. Um 14:05 Uhr rückten die ersten Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Gefragt war vor Ort vor allem Man-Power, da die Ladung von Hand umgeladen werden musste. Um den Lkw wieder aufzurichten,  musste ein Autokran eines Bergungsunternehmens eingesetzt werden. Um 15:30 Uhr rückten die Kräfte des THW von der Einsatzstelle ein.

Doch um 16:45 Uhr wurden die Ortsverbände wieder an dieselbe Stelle angefordert, um das Ausbaggern des mit Kraftstoff kontaminierten Erdreichs an der Unfallstelle auszuleuchten. Erst um 20:00 Uhr waren die Helfer des THW eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

  • DSC_7234
  • DSC_7240
  • DSC_7247
  • DSC_7248
  • DSC_7249
  • DSC_7250
  • DSC_7259
  • DSC_7270

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.