Donnerstag, 18. Oktober 2018
Notruf: 112

THV-Bereitschaftsdienst

Bundesautobahn 3/ Bundesautobahn 73, 03. Juni - 30 Dezember 2006

Auch dieses Jahr unterstützte das THW Baiersdorf die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen auf der Strecke der BAB 3 und der BAB 73 während der Ferienzeiten mit der sogenannten Technischen Hilfe auf Verkehrswegen (THV).

Dabei stellen THW-Helfer bei den THV-Bereitschaftsdiensten sicher, dass, vor allem im dichten Ferienreiseverkehr, Unfallstellen schnell abgesichert und beräumt werden, um längere Staus zu vermeiden. Dieses Jahr wurden bei 17 THV-Diensten in über 800 Bereitschaftsstunden 9 größere Unfälle sicher abgearbeitet. Leider waren dieses Jahr die tödlichen Unfälle im Bereich der BAB 3 und BAB 73 auf einem neuen Höchststand. Ein Motorradfahrer wurde am 12. August 2006 nach einem Fahrspurwechselfehler von einem PKW erfasst und so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus verstarb. Ebenso verstarb eine 17-Jährige am 9. September 2006 als sie, unangeschnallt, aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.