Mittwoch, 28. September 2022
Notruf: 112

Ausbildung Bau eines Tonnenstegs

Möhrendorf, 16. Juli 2022

Schwere Überschwemmungen oder extreme Starkregenereignisse führen immer wieder dazu, dass Brücken beschädigt oder zerstört werden. Der Bau von Stegen als behelfsmäßige Übergänge ermöglicht in solchen Fällen das Überwinden schmaler Geländeeinschnitte oder Gewässer geringer Breite. Um auf solche Einsatzszenarien vorbereitet zu sein, widmeten sich die Baiersdorfer Helferinnen und Helfer am Samstag, den 16. Juli 2022, den Ausbildungsthemen Überwinden von Hindernissen und Bau eines Tonnensteg.

Für diese Ausbildung verlegten die THWler mit GKW, LKW mit Tandemanhänger beladen mit Stegbaumaterial sowie Unimog-Kran an den Main-Donau-Kanal nördlich der Schleuse Erlangen. Nach der Erkundung der örtlichen Gegebenheiten sowie detaillierter Vermessungsarbeiten und dem Abstecken der Steglinie wurde mit dem Bau des Steges begonnen. Hierfür fertigten die Helferinnen und Helfer jeweils aus zwei Fässern, zwei Holmhölzern und acht Arbeitsleinen drei schwimmende Unterstützungen an. Nachdem die schwimmenden Unterstützungen mit Tragstangen verbunden und die Bretttafeln als Gehbelag fixiert waren, konnte der Steg anschließend zu Wasser gelassen werden. Zur Fertigstellung folgten die Landanbindung sowie Verankerung des Tonnensteges. Somit war nach gut 2,5 Stunden Bauzeit ein 20 m langer Tonnensteg zur Überwindung eines 15 m breiten Gewässers fertiggestellt. Die Baiersdorfer Helferinnen und Helfer ließen es sich zum Abschluss natürlich nicht nehmen das Gewässer mit Hilfe des Steges zu überqueren.

Im Rahmen dieser Ausbildung konnten die THWler ihr Wissen und ihrer Fertigkeiten im Bau von Stegen, einer Kernkompetenz des Technischen Hilfswerks, weiter zu festigen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
 

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.