Mittwoch, 28. September 2022
Notruf: 112

Richtiges Absichern von Einsatzstellen

Baiersdorf, 03. Juni 2022

Zu Zeiten hohen Verkehrsaufkommens (beispielsweise Ferienbeginn, -ende, lange Wochenenden, …) leistet das THW im Auftrag der Polizei „Technische Hilfe auf Verkehrswegen“ (THV) auf den bayerischen Autobahnen. Die Baiersdorfer THWler kommen hierbei im Bereich der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen auf den Bundesautobahnen 3 und 73 zum Einsatz.

Um auf den Einsatz auf den Autobahnen vorbereitet zu sein wurden die Baiersdorfer Helferinnen und Helfer am Freitag, den 03. Juni 2022, speziell geschult. Im Zentrum der THV-Ausbildung stand das Thema „Gefahren auf der Autobahn und Absichern von Unfallstellen“. Nachdem die Einsatzkräfte für die enormen Gefahren auf der Autobahn sensibilisiert waren, wurde in der Baiersdorfer Industriestraße praktisch das Absichern von Unfallstellen trainiert. Die THWler beübten verschiedenste mögliche Szenarien und optimierten das Auf- und Abbauen der Absicherung.

Nach einer kurzen Abschlussbesprechung konnte der Dienst beendet werden.

  • VW1_9070
  • VW1_9071
  • VW1_9075
  • VW1_9085
  • VW1_9087
  • VW1_9096
  • VW1_9100
  • VW1_9104
  • VW1_9124
  • VW1_9133
  • VW1_9142
  • VW1_9148

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.