Freitag, 19. August 2022
Notruf: 112

Ausbildung Schräges Abstützen

Bubenreuth, 23. April 2022

Beim Ausbildungsdienst am Samstag, den 23. April 2022, trainierten die Baiersdorfer Helferinnen und Helfer auf einem Firmengelände in Bubenreuth das Errichten schräger Abstützungen.

Zur Sicherung einer Gebäudeaußenwand fertigten die THWler u.a. aus Bauholz, Bauklammern, Keilen, Nägeln und Schrauben eine schräge Abstützung in Form zweier doppelter Strebstützböcke an. Strebstützböcke dienen dazu horizontale Schubkräfte durch schräg angesetzte Streben in eine horizontale Bodentreiblade abzuleiten.

Schadensereignisse wie Brände, Erdbeben, Explosionen, Stürme, Verkehrsunfälle oder Wasserschäden können dazu führen, dass Gebäude derart beschädigt werden, dass sie einzustürzen drohen. In solchen Fällen kommen oft die Helferinnen und Helfer des THW zum Einsatz. Unter Abstützen und Aussteifen von Gebäudeelementen, wie Decken oder Wänden, versteht man im THW vielseitige Möglichkeiten, um Gebäude mit angeschlagener Statik zu sichern.

  • IMG_4751
  • IMG_4759
  • IMG_4763
  • IMG_4768
  • IMG_4788
  • IMG_4807
  • IMG_4815
  • IMG_4823
  • IMG_4825
  • IMG_4839
  • IMG_4848
  • IMG_4851

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.