Freitag, 19. August 2022
Notruf: 112

Atemschutzübung – Zwei Personen nach Explosion vermisst

Baiersdorf, 21. März 2022

Eine Explosion in einer LKW-Werkstatt mit zwei vermissten Personen bildete am Montag, den 21. März 2022, das Szenario für eine Einsatzübung für vier Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger des THW Ortsverband Baiersdorf.

Auf Grund der starken Rauchentwicklung gingen die THWler unter umluftunabhängigem Atemschutz zum systematischen Absuchen der großräumigen Garage vor. Schnell konnte eine Person auf einem Zwischenboden lokalisiert und gerettet werden. Eine zweite Person wurde anschließend in einer Arbeitsgrube unterhalb eines LKW ausfindig gemacht. Trotz der beengten Umgebung konnte auch diese Person befreit und erfolgreich gerettet werden.

Solch eine realitätsnahe Einsatzübung ist für die Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger Pflicht und muss mindestens einmal jährlich absolviert werden. Sie dient dazu, dass die Helferinnen und Helfer einen praxisorientierten Einsatzablauf durchlaufen und den Umgang mit den Atemschutzgeräten trainieren, um im Ernstfall sicher agieren zu können.

  • SAM_0012
  • SAM_0016
  • SAM_0018
  • SAM_0020
  • SAM_0029
  • SAM_0065
  • SAM_0067
  • SAM_0069
  • SAM_0073

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.