Montag, 17. Juni 2019
Notruf: 112

Bewegen von Lasten mit Hilfe des Zweibocks

Baiersdorf, 08. März 2019

Am letzten Ausbildungsdienst am Freitag, den 08. März 2019, trainierten die Baiersdorfer Bergungsgruppen das Bewegen von Lasten. So übte die 1. Bergungsgruppe auf dem Unterkunftsgelände das Herstellen, Aufrichten sowie das Arbeiten mit dem Zweibock.

Als Aufgabe galt es als Last eine rund 500 kg schwere Betonplatte auf ein Plateau mit Hilfe des Zweibocks zu kranen. Nachdem die Helferinnen und Helfer den Zweibock gebunden hatten, wurden passende Festpunkte für die Mehrzweckzüge geschaffen und der Zweibock aufgerichtet und abgespannt. Durch den Einsatz von Sandsäcken wurden die Bockbeine gegen Verrutschen gesichert. Im Anschluss konnte die Last erfolgreich auf das Plateau gekrant werden.

Der Zweibock ist eine Hilfskonstruktion und dient zum Anheben, Absenken und Versetzen von Lasten. Er ermöglicht somit beispielsweise das Überwinden einer Kante mit einer Last und kommt an Stellen zum Einsatz, die von Kranfahrzeugen nicht erreicht werden können.

In dieser Ausbildungseinheit konnten die Baiersdorfer THWler ihr vielseitiges Wissen anwenden und weiter festigen sowie auftretenden Probleme zielorientiert lösen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.