Montag, 21. August 2017
Notruf: 112

VW-Bus mit Sondersignalanlage ausgerüstet

Baiersdorf, 12. Februar 2013

Bereits im letzten Jahr durften wir einen fabrikneuen VW-Bus in den Dienst unseres Ortsverbandes stellen.

Angeschafft wurde das Fahrzeug durch den „Verein zur Förderung der Technischen Hilfe Baiersdorf e.V.”. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der Sparkasse Erlangen und der „Max-und-Justine-Elsner-Stiftung” bedanken. Durch Ihre großzügigen Spenden wurde ein wesentlicher Beitrag zur Beschaffung des Fahrzeuges geleistet. Der VW T5 Kombi mit einem 103-kW-Dieselmotor, Allrad-Antrieb und neun Sitzplätzen dient hauptsächlich dem Personentransport und wird als Fachberaterfahrzeug eingesetzt.
Seit dem 12. Februar ist das Fahrzeug nun mit einer Sondersignalanlage ausgestattet. Zur Kommunikation stehen der Fahrzeugbesatzung jeweils ein fest eingebautes 2-Meter- und ein 4-Meter-Band-Funkgerät zur Verfügung. Auch ein Digitalfunkgerät findet Platz im Fahrzeug. Ab Mitte 2013 soll in Bayern schrittweise von der analogen BOS-Funktechnik auf die digitale Technik umgestellt werden. Somit ist das Fahrzeug auch für die Zukunft gerüstet. Um die Sicherheit der Helfer auf Verkehrswegen zu steigern, erhält das Fahrzeug eine Heckwarneinrichtung.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.