Dienstag, 21. November 2017
Notruf: 112

Neuer LKW für die Fachgruppe Elektroversorgung

Zahna-Elster, 13. Dezember 2014

Die Fachgruppe Elektroversorgung erhält überraschend den langersehnten Ersatz für den über 30 Jahre alten Mercedes Benz 1017 LKW mit Ladebordwand.

Das alte Fahrzeug, das 1996 aus Bundeswehrbeständen übernommen wurde, hatte im Ortsverband stets treue Dienste geleistet. Doch immer öfter standen größere Reparaturen an, die an die Grenze der Wirtschaftlichkeit führten. Pünktlich zur Jahresabschlussfeier durfte der Ortsverband nun einen fabrikneuen MAN TGM 18.290 im Fuhrpark begrüßen.
Der neue MAN hat eine maximal zulässige Gesamtmasse von 18 t und wird von einem 290 PS starken Motor angetrieben. Beladen werden kann die Ladefläche über eine 2 t Ladebordwand.
Am Samstag, den 13. Dezember 2014, haben drei unserer Helfer den neuen LKW beim Fahrzeugausrüster EMPL, im ca. 350 km entfernten Zahna-Elster (Sachsen-Anhalt), in Empfang genommen und nach Baiersdorf überführt, wo sie mit dem Fahrzeug sehnlichst erwartet wurden. Für die anwesenden Helferinnen und Helfer war das neue Gefährt das Highlight der diesjährigen Jahresabschlussfeier und Lohn für die in diesem Jahr geleistete Arbeit.

Aufgaben des LKW im Ortsverband Baiersdorf:
Als Fahrzeug der Fachgruppe Elektroversorgung dient der LKW primär als Transportmittel für die Ausstattung der Fachgruppe (z. B. diverses Kabelmaterial) und als Zugmaschine für die 250-kVA-Netzersatzanlage. Aber auch für sonstige Transportaufgaben bei Einsätzen und Ausbildungen ist der LKW unersetzlich. So befördert beispielsweise unser LKW als Teil der Sandsacklogistik des Landkreises Erlangen-Höchstadt bei Hochwasser Sandsäcke dorthin, wo sie benötigt werden. Durch die höheren Kapazitäten (Zuladung und Ladefläche) ist der neue LKW ein großer Gewinn für das Einsatzpotential des THW Baiersdorf.

  • DSC_0014
  • DSC_0025
  • DSC_0047
  • DSC_0061
  • DSC_4892
  • DSC_9088
  • DSC_9121
  • DSC_9228
  • DSC_9239

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.