Montag, 27. März 2017
Notruf: 112

Ferienprogramm

Baiersdorf, 05. September 2014

Anlässlich des Kinderferienprogramms der Stadt Baiersdorf lud das Technische Hilfswerk Baiersdorf am Freitag, den 5. September 2014, zu einem Tag beim THW ein.

Der kleinen Gruppe von Jugendlichen aus dem Stadtgebiet wurden nach einer kurzen Begrüßung und einem Einführungsfilm über die Arbeit des Technischen Hilfswerkes in einem Rundgang die Unterkunft, die Fahrzeuge und zahlreiche Gerätschaften gezeigt. Anschließend konnten sich die Teilnehmer selber als THW Helfer versuchen. Für die erste Übung stand das Anheben des GKW I mit Hilfe der Hebekissen auf dem Programm. Hebekissen werden zum Anheben von Lasten mit Druckluft (8 bar) gefüllt. Diese werden unter der Last aufgeblasen und können bis zu ca. 40 t, je nach Ausführung, heben. Für die Aufgabe verwendeten die Jugendlichen zwei kleine (20 t) Hebekissen und Unterbauholz zum Sichern der Last.
Anschließend wurde ein weiteres Gerät unter die Lupe genommen, der Greifzug. Dieser ist ein vielfältiges Einsatzmittel zum Heben und Ziehen von Lasten. Neben den genannten Einsatzzwecken lassen sich zusätzlich Konstruktionen wie zum Beispiel eine Seilbahn verwirklichen. Beim Greifzug wird ein Drahtseil, wahlweise 25 oder 50 m lang, durch den Greifzug, der eine Last von bis zu 1,6 t aufnehmen kann, gezogen und durch ihn gespannt. Die Gruppe brachte den Greifzug am Anhängemaul des LKW an und befestigte den Haken des Seiles mit Hilfe von Schäkel und Strop an einer Gitterbox. Nach dem Aufbau konnte sich jeder am Ziehen der Last versuchen.
Nach dem Verstauen aller Gerätschaften gab es zur Stärkung eine kleine Mittagspause. Im Anschluss daran ging es Richtung Kanal, wo bereits die nächste Aufgabe wartete. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen wurde aus Stahlfässern und Rundhölzern unter Anleitung der Betreuer ein Floß gebaut. Stahlfässer und Rundholzer wurden mit Hilfe von Spanngurten zu zwei Schwimmkörpern verbaut. Diese wurden mit zwei Rundhölzern und Bindeleinen zu einem fast fertigen Floß verbunden. Nachdem noch Dielen angebracht waren, konnte das Floß mit Hilfe des Unimog-Krans zu Wasser gelassen werden. Alle Jugendlichen fanden darauf Platz, sodass sie sofort zur Paddeltour über den Kanal starten konnten. Eine Bootsfahrt mit dem Schlauchboot durfte an diesem Tag natürlich auch nicht fehlen.
Den Jugendlichen machte der Tag beim THW sichtlich Spaß. Ihnen wurde die Arbeit des THW und der Jugend näher gebracht. Vielleicht konnten durch die Aktion „ein Tag beim THW“ zusätzliche Jugendliche gewonnen werden, die im Lauf ihrer Jugendzeit spielend an die Aufgaben des Technischen Zuges herangeführt werden.

  • DSC_0036
  • DSC_0042
  • DSC_0047
  • DSC_0062
  • DSC_0068
  • DSC_0097
  • DSC_0107
  • DSC_0132
  • DSC_0161
  • DSC_0164
  • DSC_0165
  • DSC_0177

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.