Donnerstag, 19. Oktober 2017
Notruf: 112

Bezirksjugendübung Hand in Hand in Langlau

Langlau, 20. Mai 2017

Am 20. Mai 2017 machte sich eine kleine Mannschaft der Jugendgruppe aus Baiersdorf mit dem GKW I auf den Weg Richtung Langlau bei Gunzenhausen. Auf dem Tagesprogramm stand die zweite Bezirksjugendübung auf dem Übungsgelände des THW Ortsverbandes Gunzenhausen.

Nach einer kurzen Einweisung durch die Bezirksjugendleitung wurde es ernst. Unter realen Einsatzbedingungen mussten verschiedenste Aufgaben und Herausforderungen bewältigt werden. Die Mannschaft aus Baiersdorf musste zusammen mit den Jugendlichen aus Fürth eine größere Einsatzstelle erkunden und Verletzte finden. Vor Ort angekommen erkundeten die beiden Gruppenführer zuerst grob die Lage. Sie fanden hierbei einen großen Trümmerkegel vor sich, unter welchem sich eine ungenaue Anzahl an Personen befand. Im Anschluss an die Erkundung teilten sie ihre Mannschaften ein. Wichtiges Material wurde dann herangeschafft und die Arbeiten zum Retten der georteten Personen aufgenommen. Dabei wurden auf dem Weg zu den Verletzten Holztrümmer und Steine beseitigt sowie Gefahrgut geborgen. Die Verletzten wurden erstversorgt und nach der Schwere ihrer Verletzungen mit Hilfe von Schleifkörben und Bergeschleppen nach und nach aus den Trümmern transportiert. Im Freien standen schon weitere Junghelfer mit Krankentragen bereit, auf welche die Verletzten zum weiteren Transport umgebettet wurden, um diese dann zur Verletztensammelstelle zu bringen. Nachdem alle Verletzten gerettet worden waren, wurde die Übung für beendet erklärt.

Wir bedanken uns für die tolle Vorbereitung bei allen Mitwirkenden der THW-Jugend Mittelfranken sowie dem Ortsverband Gunzenhausen für das realitätsnahe Übungsgelände. Unsere Jugendlichen konnten wieder einmal beweisen, dass sie auch in großen Stresssituationen als Team hervorragend zusammenarbeiten, die Ruhe bewahren und für ihr junges Alter bereits wie die Erwachsenen Einsatzstellen bewältigen können.

  • BZJ_03
  • BZJ_08
  • BZJ_11
  • BZJ_29
  • BZJ_37
  • BZJ_47
  • BZJ_56
  • BZJ_60
  • BZJ_66
  • BZJ_70
  • BZJ_71
  • BZJ_79
  • BZJ_83
  • BZJ_85
  • BZJ_90

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.