Montag, 21. August 2017
Notruf: 112

Landesjugendlager in Aschaffenburg

Aschaffenburg, 30. Juli 2011

Für die zukunftsorientierte Jugendarbeit unseres Ortsverbandes ist die regelmäßige Teilnahme an Bezirks- und Landesjugendlagern selbstverständlich. So machten sich am Samstag, den 30. Juli, 18 Jugendliche und fünf Betreuer auf den Weg nach Aschaffenburg.

Auf dem dortigen Festplatz fand das diesjährige 15. Landesjugendlager der THW-Jugend Bayern, mit mehr als 1000 Teilnehmern aus 58 Ortsverbänden, statt. Kaum in Aschaffenburg angekommen, wurde mit dem Aufbau eines Schlafzeltes samt Feldbetten und eines Küchenzeltes durch unsere Jugendgruppe begonnen. Nach erfolgreichem Errichten der zwei Zelte wurden erste Kontakte zu Junghelfern anderer Ortsverbände der umliegenden Zelte geknüpft. Wie auch bei den vergangenen Zeltlagern, wurden den Jugendlichen wieder zahlreiche Freizeitaktivitäten geboten. Am Sonntag unternahm die Jugend unseres Ortsverbandes eine Stadtrallye durch Aschaffenburg und lernte so die Stadt und deren Besonderheiten kennen. Am Montag erkundeten wir bei strahlenden Sonnenschein die Stadt Frankfurt mit einem Besuch auf dem „Main Tower“. Am Nachmittag sind die Jugendlichen in einem Bus über das Flughafengelände des „Frankfurt Airport“ gefahren und konnten landende Flugzeuge, Wartungshangar und Frachthallen bestaunen. Der Höhepunkt der Bustour war der Besuch bei einer der vier Feuerwehrwachen des Flughafens mit mehreren Großflughafen-Löschfahrzeu-gen. Dienstags standen Sportwettkämpfe auf dem Plan, bei denen die Baiersdorfer Jugendgruppe mit einer Fußballmannschaft antrat. Den Mittwoch verbrachten wir in einem Kletterwald. Dieser Ausflug machte den Jugendlichen und Betreuern sichtlich Spaß und trainierte das Gemeinschaftsgefühl der Jugendgruppe. Bei der obligatorischen Lagerolympiade, die am Donnerstag stattfand, stellte unser Ortsverband gleich zwei Mannschaften, die alle Aufgaben meisterten. Am Freitag genossen wir den Besuch eines nahegelegenen Freizeitbads. Am letzten Tag bauten wir die Zelte zurück und traten die Heimreise an.
Besonderes Lob verdient die erfolgreiche Teilnahme am bayerischen Leistungsabzeichen in Gold während des Jugendlagers durch unseren Junghelfer Alexander Roll (17). Die Premiere zum Leistungsabzeichen in Gold hat Alexander mit Bravour gemeistert und ist somit einer von 14 Jugendlichen, die das goldene Leistungsabzeichen tragen dürfen.
Dieses Landesjugendlager brachte wieder viel Spaß, selbst vereinzelt schlechtes Wetter konnte die gute Lageratmosphäre nicht drücken. Auch dieses Jahr konnten wieder Freundschaften zwischen den Jugendlichen der Ortsverbände vertieft und neu geschlossen werden.

  • DSC_0009
  • DSC_0037
  • DSC_0173
  • DSC_0367
  • DSC_0565
  • IMG_0887
  • IMG_0916
  • IMG_0949
  • IMG_1021

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.