Sonntag, 20. August 2017
Notruf: 112

Anbringen von Nistkästen für den Bund Naturschutz

Baiersdorf, 14. Februar 2014

Die THW Jugendgruppe Baiersdorf wurde von der Ortsgruppe Baiersdorf des Bund Naturschutzes gefragt, ob sie bei der Anbringung von Nistkästen Unterstützung leisten könne.

Diese Anfrage wurde gerne als Anlass für eine Ausbildung genommen. Die Nistkästen für Fledermäuse, Meisen und Halbhöhlenbrüter (wie Rotschwanz oder Bachstelzen) sollten an einem Trafohäuschen nahe der Regnitz angebracht werden. Da die Stelle auf der Rückseite des Gebäudes gelegen und schwer zu erreichen war, wurde beschlossen ein Gerüst aufzustellen, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.
So machte sich die Jugendgruppe mit diversen Gerüstteilen im Gepäck, mit Sprinter und Gerätekraftwagen auf den Weg zur „Einsatzstelle“ in Wellerstadt. Durch die abendliche Dämmerung und einbrechende Nacht musste zuerst einmal für Licht gesorgt werden, was im Handumdrehen mit Hilfe zweier Stative und Scheinwerfer umgesetzte wurde. Anschließend ging es an den Aufbau des Gerüstes. Dafür wurden die Auflagepunkte zuerst begradigt und darauf die Grundfläche mit Wasserwaage ausgerichtet. Danach konnte der Weiterbau in die Höhe erfolgen. Insgesamt wurden zwei Stockwerke aufgebaut und gegen Umstürzen gesichert, um die Nistkästen für Fledermäuse in ca. 5 m Höhe und die restlichen in ca. 3,5 m Höhe anbringen zu können.
Nach Abschluss der Bohrarbeiten und Anbringen der Nistkästen wurden das Gerüst und die Beleuchtung wieder zurückgebaut. Für die Jugendlichen war dies eine etwas andere Art an Ausbildung und gleichzeitig können sich Fledermäuse & Co. an neuen Brutstätten erfreuen.
In den darauffolgenden Wochen wurden noch zwei weitere Wände des Häuschens mit Nistkästen versehen, bei denen ebenfalls die THW Jugend aus Baiersdorf zum Einsatz kam.

  • DSC_0021
  • DSC_0027
  • DSC_0034
  • DSC_0055
  • DSC_0059
  • DSC_0066
  • DSC_0069
  • DSC_0073

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.