Montag, 01. Mai 2017
Notruf: 112

Baiersdorfer THW Jugend trainiert Personenrettung

Baiersdorf, 30. September 2016

Nachdem die Jugendgruppe am Freitag, den 30. September 2016, in einer Ausbildungseinheit das Aufbinden von Personen auf Tragen sowie den Verletztentransport geübt hatte, folgte eine realitätsnahe Übung.

Gegen 19:20 Uhr erhielt die Jugendgruppe einen Einsatzauftrag und fuhr die Unglücksstelle an. Vor Ort zeigte sich folgendes Szenario: ein U-Bahnschacht war bei Bauarbeiten durch starke Erschütterungen eingestürzt. Dabei wurden zwei Personen verletzt und mussten aus den Trümmern gerettet werden. Um zu den Verunglückten vordringen zu können mussten die Baiersdorfer Junghelferinnen und Junghelfer zuerst einige Hindernisse wie Stahlgitter oder Metallwände überwinden. Die Jugendgruppe meisterte diese Aufgabe gekonnt und beide Personen konnten mittels Bergeschleppe und Trage aus dem engen Schacht gerettet werden.

Durch das konzentrierte Retten der Verletzten konnten die Jugendlichen beweisen, dass sie das vorher Erlernte auch im Ernstfall anwenden können.

  • SAM_1579
  • SAM_1598
  • SAM_1620
  • SAM_1623
  • SAM_1640
  • SAM_1651
  • SAM_1660
  • SAM_1662
  • SAM_1665

 

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.