Donnerstag, 21. Juni 2018
Notruf: 112

Lkw verteilt Mineralölfässer auf der BAB 3

Bundesautobahn 3, 10. Juli 2007

Die Ortsverbände Erlangen und Baiersdorf wurden am frühen Morgen gegen 03:30 Uhr des 10. Juli 2007 zu einem Lkw-Unfall nahe der Anschlussstelle Erlangen-West auf die BAB 3 gerufen.

Dort war ein Sattelzug im Baustellenbereich in das Bankett geraten und auf die Fahrbahn gestürzt, sodass diese in beide Fahrtrichtungen komplett blockiert war. Der nur teilweise umgestürzte Auflieger wurde während der Entladung abgestützt. Da das Entladen des Lkw nicht maschinell durchgeführt werden konnte, musste die Ladung, mehrere Paletten kleiner wie großer Fässer an Schmierölen und -fetten sowie kartonierte Fettkartuschen, mit der Hand entladen werden um diese dann mit dem Unimog-Ladekran auf, von einer Bergungsfirma bereit gestellten Lkw, zu laden. Nach dem Aufstellen des Lkw durch die Bergungsfirma konnte die Fahrbahn bereinigt werden, ehe die Baustellenabsicherung wieder aufgebaut wurde.

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.