Freitag, 28. April 2017
Notruf: 112

Pkw-Bergung aus Hochwasser

Baiersdorf, 14. Januar 2011

Am Freitag Abend, den 14. Januar 2011, wurde das THW Baiersdorf durch die Leitstelle Nürnberg alarmiert. Ein Pkw-Fahrer hatte sämtliche Verbotsschilder und Straßensperrungen auf der überfluteten Kreisstraße ERH 5 zwischen der Kanalbrücke und der Regnitz-Brücke bei Baiersdorf missachtet und war mit seinem Pkw im Hochwasser liegen geblieben.

Die alarmierten Kräfte gingen davon aus, dass der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen war. Glücklicherweise konnte er sich aber unverletzt aus dem Fahrzeug befreien und das Ufer erreichen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes beauftragte die Feuerwehr Möhrendorf die DLRG und das THW Baiersdorf mit der Bergung des Fahrzeuges. Wasserretter der DLRG bargen zusammen mit dem Unimog-Kran des THW Baiersdorf den Pkw aus den Fluten, während die Feuerwehr Bubenreuth die Einsatzstelle großflächig ausleuchtete. Neben dem THW Baiersdorf waren zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert worden.

  • DSC_7355
  • DSC_7361
  • DSC_7363
  • DSC_7384
  • DSC_7398

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.