Montag, 24. Juli 2017
Notruf: 112

Lkw-Unfall auf der A3

Bundesautobahn 3, 06. Januar 2011

Am Donnerstag, den 6. Januar 2011, wurde das THW Baiersdorf durch die Leitstelle Nürnberg alarmiert. Kurz vor der Anschlussstelle Nürnberg-Nord auf der A3 war durch starkes Glatteis ein Lkw, beladen mit 17 t Kunststoffgranulat, von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt.

Bereits seit dem Vormittag war der Ortsverband Erlangen dort zur Unterstützung der Bergung im Einsatz. Um 13.50 Uhr alarmierte die Leitstelle den Ortsverband Baiersdorf zur Unterstützung der Erlanger Kameraden. Um 14.05 Uhr rückten die ersten Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Gefragt war vor Ort vor allem Man-Power, da die Ladung von Hand umgeladen werden musste. Um den Lkw wieder aufzurichten,  musste ein Autokran eines Bergungsunternehmens eingesetzt werden. Um 15.30 Uhr rückten die Kräfte des THW von der Einsatzstelle ein. Doch um 16.45 Uhr wurden die Ortsverbände wieder an dieselbe Stelle angefordert, um das Ausbaggern des mit Kraftstoff kontaminierten Erdreichs an der Unfallstelle auszuleuchten. Erst um 20.00 Uhr waren die Helfer des THW eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

  • DSC_7234
  • DSC_7240
  • DSC_7247
  • DSC_7248
  • DSC_7249
  • DSC_7250
  • DSC_7259
  • DSC_7270

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.