Freitag, 23. Juni 2017
Notruf: 112

Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A 3

Bundesautobahn 3, 30. Dezember 2011

Am Freitag, den 30. Dezember 2011, ereignete sich gegen 21:15 Uhr auf der BAB 3 auf Höhe des Autobahnkreuz Fürth-Erlangen ein schwerer Verkehrsunfall, in dessen Verlauf fünf Personen verletzt wurden.

In der Überleitung zur BAB 73 waren zwei Pkw kollidiert und blockierten die Fahrbahn. Kurze Zeit später fuhr ein weiterer Pkw ungebremst in die Unfallstelle. Das THW Baiersdorf fuhr auf Anforderung der Polizei die Einsatzstelle mit der THV-Bereitschaftsgruppe (THV Technische Hilfe auf Verkehrswegen) an. An der Einsatzstelle wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Erlangen die Unfallstelle abgesichert, die Batterien der verunfallten Fahrzeuge abgeklemmt sowie die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst betreut und anschließend in ein Klinikum eingeliefert. Nach Eintreffen eines Bergungsunternehmens wurden die Fahrzeuge geborgen und die Fahrbahn durch das THW gereinigt. Um ca. 23:00 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt und konnte für den Verkehr freigegeben werden.

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.