Montag, 27. März 2017
Notruf: 112

Verkehrsunfälle auf der A 73

Bundesautobahn 73, 28. September 2012

Am Freitag, den 28. September 2012, beschäftigten zwei Verkehrsunfälle auf der A 73 das THW Baiersdorf.

Gegen 18:15 Uhr kam eine Pkw-Lenkerin auf Höhe der Anschlussstelle Fürth-Poppenreuth von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn auf der Seite liegen. Die Fahrerin konnte sich zwar selbst aus dem Fahrzeug befreien, musste aber dennoch notärztlich versorgt und in ein Klinikum gebracht werden. Durch das THW wurde die Unfallstelle abgesichert und der Rettungsdienst bei der Patientenversorgung unterstützt. Ebenso mussten auslaufende Betriebsstoffe gebunden und das Bergungsunternehmen bei der Bergung des Unfallfahrzeugs unterstützt werden. Die Feuerwehr Fürth stellte an der Einsatzstelle den Brandschutz sicher. Durch die Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen 20:00 Uhr war die Unfallstelle geräumt.
Um 21:45 Uhr wurde das THW erneut auf die A 73 zur Unterstützung der Polizei angefordert. Ein Pannenfahrzeug hatte größere Mengen Motoröl verloren. Das THW sicherte die Gefahrenstelle ab.
Um 23:40 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall auf der A 73. Ein Pkw war in einer langezogenen Rechtskurve ins Schleudern gekommen und auf beiden Seiten der Fahrbahn mehrmals mit der Leitplanke kollidiert, bevor er rechts an der Leitplanke zum Stehen kam. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner der vier Insassen verletzt. Das THW Baiersdorf reinigte die Fahrbahn und sicherte die Unfallstelle ab. Gegen 1:00 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.