Montag, 27. März 2017
Notruf: 112

Ein weiterer Lkw-Unfall auf der A 3

Höchstadt, 20. April 2012

Bereits am Freitag Mittag des 20. April 2012 kam es auf der A 3 auf Höhe der Anschlussstelle Höchstadt-Ost zu einem folgenschweren Lkw-Unfall.

Ein mit Möbeln beladener Lkw musste aufgrund eines Schwans auf der Fahrbahn stark bremsen. Ein nachfolgender Lkw, beladen mit Gemüsezwiebeln, fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der mit Möbeln beladene Lkw um und blockierte die Fahrbahn. Während der umfangreichen Bergungsarbeiten wurde die THV-Bereitschaftsgruppe  durch die Polizei an die Unfallstelle angefordert. Das THW Baiersdorf sperrte im Auftrag der Polizei die Anschlussstelle Höchstadt-Nord, da der ausweichende Schwerlastverkehr die Strecken in und um Höchstadt stark überlastete. Im weiteren Verlauf wurden zum Ausleuchten und Umladen weitere Einheiten des THW Baiersdorf an die Unfallstelle angefordert. Bis spät in die Nacht waren Kräfte des THW und eines Bergungsunternehmens mit dem Umladen der Ladung beschäftigt. Erst gegen 23:00 Uhr war der Einsatz von Seiten des THW beendet.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.