Sonntag, 20. August 2017
Notruf: 112

Amtshilfe für Polizei

Eckental, 05. November 2014

Nach dem Großbrand in dem holzverarbeitenden Betrieb in Eckental, im Ortsteil Brand, wurde das THW Baiersdorf am Mittwoch, den 5. November 2014, erneut zur Einsatzstelle angefordert. Aufgabe der Baiersdorfer THWler war es die Polizei bei der Brandursachenermittlung zu unterstützen.

Die Baiersdorfer Helfer leuchteten die Schadensstelle im Inneren des Gebäudes aus. In Absprache mit den Brandermittlern wurden elektrische Installationen wie Verteilerkästen und Stromleitungen zerlegt bzw. entfernt. Außerdem wurde für die Arbeiten Brandgut beiseite geräumt. Nachdem die Einsatzstelle von der Polizei freigegeben wurde, konnten in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Brand immer noch schwelende Glutnester freigelegt und abgeschlöscht werden.
Vorort war eine Mannschaft des GKW I, die von zwei Erlanger Kollegen mit dem Radlader unterstützt wurde. Am frühen Abend konnte von Seiten des THW Baiersdorf die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

  • DSC_0084
  • DSC_0088
  • DSC_0095
  • DSC_0100
  • DSC_0105
  • DSC_0112
  • DSC_0123
  • DSC_0128

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.