Montag, 23. Oktober 2017
Notruf: 112

Lkw-Unfall auf der A3

Bundesautobahn 3, 25. August 2014

Am frühen Montagnachmittag, den 25. August 2014, erkannte ein LKW-Fahrer ein Stauende auf der BAB 3 zu spät und krachte in einen vorausfahrenden Lastzug. Hierbei wurde der Fahrer des auffahrenden Lastzuges eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Zur Unterstützung der Bergungsarbeiten wurde durch die Feuerwehr das THW Baiersdorf alarmiert. Kurze Zeit später rückte der Fachberater mit dem VW-Bus zur Unfallstelle aus. Nach der ersten Erkundung durch den Fachberater rückten der GKW I, der Unimog-Kran und der Mercedes Sprinter (MLW V) an die Einsatzstelle nach.
An der Einsatzstelle unterstützten die Baiersdorfer THWler die Bergungsarbeiten. Der stark beschädigte Auflieger des vorausgefahrenen Sattelzuges machte eine Weiterfahrt zur nächsten Werkstatt unmöglich. Mittels des hydraulischen Rettungsgerätes wurden zertrümmerte Komponenten entfernt und durch den Unimog-Kran unter dem Auflieger herausgezogen. Nach einer anschließenden provisorischen Ladungssicherung konnte der Sattelzug unter Geleitschutz in die Werkstatt gefahren werden.
Gegen 18.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft des THW Baiersdorf wieder hergestellt werden.

  • DSC_7195
  • DSC_7197
  • DSC_7200
  • DSC_7202
  • DSC_7207
  • DSC_7210
  • DSC_7212
  • DSC_7213
  • DSC_7223
  • DSC_7226
  • DSC_7231
  • DSC_7237
  • DSC_7245
  • DSC_7247
  • DSC_7255
  • DSC_7259

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.