Montag, 22. Januar 2018
Notruf: 112

Winterwetter und Schneebruch

Bundesautobahn 3/ Bundesautobahn 73, 30. Dezember 2001

In der Nacht zum Sonntag um 00:47 Uhr wurde der Ortsverband Baiersdorf alarmiert. Im Laufe des Samstags waren bis zu 25 cm Schnee gefallen. Viele Bäume entlang der Autobahnen BAB 3 und BAB 73 konnten diese ungewohnte Last nicht lange tragen. Die Kollegen des Ortsverbandes Erlangen waren bereits seit dem späten Samstagabend unterwegs und forderten uns zur Unterstützung an.

Unsere Aufgabe war es, die BAB 73 und deren Anschlussstellen zwischen Baiersdorf-Nord und Fürth-Poppenreuth abzufahren, und Bäume und Büsche, die sich auf die Fahrbahn neigten, von ihrer Last zu befreien. Einige kleinere Bäume mussten gefällt werden.

Weiterhin unterstützten wir die Erlanger Kollegen im Bereich der Rastanlage Aurach an der BAB 3.

Bei einem Unfall nahe der Anschlussstelle Nürnberg-Nord wurde die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes abgesichert. Im Einsatz waren 13 Helfer mit drei Fahrzeugen (MTW, GKW I und GKW II). Der letzte Einsatz dieses Jahres konnte um 05:00 Uhr beendet werden.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.