Samstag, 21. April 2018
Notruf: 112

Antenne-Bayern-Beachclubbing in Höchstadt

Höchstadt, 28. Juli 2001

Wie bereits im vergangen Jahr versorgten wir eine Open-Air-Veranstaltung des Radiosenders Antenne-Bayern mit Strom. Die erste Station der diesjährigen Beachclubbing-Tour war in Höchstadt an der Aisch. Diese Open-Air-Party fand auf der Liegewiese des Freibades statt.

Bereits am Freitag hatten wir den ganzen Tag alle Hände voll zu tun. Für die Beleuchtungstechnik der Bühne war unser 175-kVA-Stromerzeuger vorgesehen. Die Soundanlage wurde vom 61-kVA-Stromerzeuger des Nachbarortsverbandes Erlangen versorgt. Für weitere Verkaufsstände stand der Stromerzeuger des Ortsverbandes Fürth mit einer Leistung von 100 kVA zur Verfügung. Zur Beleuchtung der Rettungswege und des Backstage-Bereiches hatten wir unseren Gittermast mit 6 Scheinwerfern auf dem Gelände platziert. Die Lichtgiraffe der Freiwilligen Feuerwehr Höchstadt beleuchtete das weitere Veranstaltungsgelände.

Am Samstag gingen die Aufbauarbeiten in vollem Maße weiter. Da die Lichttechnik der Bühne eine größere Leistung als geplant benötigte, konnten uns Kollegen des Ortsverbandes Staffelstein (Geschäftsführerbereich Bamberg) mit einem weiteren Stromerzeuger unterstützen. Nachdem im Laufe des Tages auch noch unser 175-kVA-Stromaggregat ausfiel, spannte sich die Lage etwas an. Doch auch hier bewies sich wieder das modulare System des THW. Der Ortsverband Ochsenfurt des angrenzenden Geschäftsführerbereichs Karlstadt konnte uns kurzfristig zur Seite stehen. Obwohl die meisten technischen Probleme nun gelöst waren, blieb die Situation doch sehr angespannt. Schließlich konnte niemand vorhersagen, was noch alles passieren könnte.

Nachdem der richtige Start der Party um 21:00 Uhr ohne Probleme über die Bühne ging, fiel so manchem ein Stein vom Herzen. Der Großteil unseres Materials wurde bereits nach der Veranstaltung um 01:00 Uhr abgebaut. Diese Arbeiten zogen sich bis zum Morgengrauen hin. Großgeräte wie Aggregate und Gittermast folgten im Laufe des Sonntags.

Wir danken nochmals allen beteiligten THW-Ortsverbänden für die zuverlässige Hilfe und die gute Zusammenarbeit.

 

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.