Dienstag, 12. Dezember 2017
Notruf: 112

LKW-Unfall mit prickelnder Ladung

Bundesautobahn 3, 09. Juni 2006

Das THW Baiersdorf erhielt pünktlich zum Eröffnungsspiel der Fußball-WM am Freitag, den 9. Juni 2006 um 16:50 Uhr, einen Alarm nach einem LKW-Unfall auf der Autobahn A 3 zwischen den Ausfahrten Tennenlohe und Nürnberg-Nord. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein Sattelzug mit einer Ladung von ca. 18 Tonnen Sektflaschen von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt war.

Insgesamt 22 Helfer des THW Baiersdorf waren mit 4 Fahrzeugen vor Ort um die gesamte Ladung des Transporters auf bereitgestellte Ersatzfahrzeuge umzuladen, wobei ein Großteil der Sekt-Ladung in Form von Einzelflaschen umgelagert werden musste, da die Kartons beim Unfall zu stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Währenddessen sicherte die Feuerwehr Erlangen den LKW und pumpte den Kraftstoff ab. Nachdem der LKW mit Hilfe von zwei Kranen wieder auf die Fahrbahn gehoben worden war, sorgte das THW noch für die Ausleuchtung der Einsatzstelle, um ein Ausbaggern des verschmutzten Erdreichs zu ermöglichen. Der Einsatz konnte um 23:15 Uhr zur Zufriedenheit abgeschlossen werden.

  • CIMG1478
  • CIMG1480
  • CIMG1481
  • CIMG1485
  • CIMG1486
  • CIMG1506
  • CIMG1518
  • CIMG1519
  • CIMG1522

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.