Dienstag, 30. Mai 2017
Notruf: 112

Einsatzübung: „Explosion in der Asphaltmischanlage“

Möhrendorf, 05. November 2010

Um kurz nach 19 Uhr wurde das THW Baiersdorf gemeinsam mit den Feuerwehren aus Möhrendorf, Baiersdorf, Bubenreuth und Kleinseebach sowie dem BRK Baiersdorf und Erlangen zu einer Einsatzübung in das Asphaltmischwerk nahe Möhrendorf alarmiert.

Nach einer Kohlenstaubexplosion gab es etliche Verletzte, der Großteil davon schwer. Zudem brannte es an mehreren Stellen. Dort angekommen musste sich erst mal ein Überblick verschafft werden und die Fahrzeuge sinnvoll auf dem Gelände verteilt werden. Kurz darauf wurden dem THW die ersten Aufgaben zugewiesen. Zu allererst wurde das Gelände großräumig ausgeleuchtet, was mittels Lichtmast des GKW I, dem Lichtmastanhänger und diversen weiteren Lichtquellen (Scheinwerfer, „Powermoons“) durchgeführt wurde. Daneben musste eine Zufahrt von Betonblöcken befreit werden, so dass die Einsatzfahrzeuge diese passieren konnten. Zudem wurde die Plasmaschneidanlage eingesetzt, um eine Person unter einer zusammengebrochenen Stahltreppe zu befreien. Des Weiteren wurde eine Person mittels Trennschleifer und Säge befreit. Auch die Atemschutzgeräteträger waren neben denen der Feuerwehr im Einsatz. Eingesetzt waren sie zur Suche und zur Rettung von Verletzten. Um die Vielzahl an Verletzten zu versorgen, wurde vom BRK eine Sammelstelle eingerichtet, von der aus die Verletzten abtransportiert wurden. Die Übung hat gezeigt, dass Feuerwehr, BRK und THW sehr gut zusammen arbeiten können. Dies wurde auch in der Nachbesprechung im Bauhof von Bubenreuth von den Führungskräften hervorgehoben. Die Planung und Durchführung der Übung lag beim Kommandanten der FF Bubenreuth, Norbert Stumpf, und dem Ortsbeauftragten des THW Baiersdorf, Michael Haas. Die pyrotechnischen Effekte wurden mit der Hilfe des THW Forchheim durchgeführt und die Darstellung der Verletzten wurde vom BRK übernommen. Daher gilt diesen Kameraden ein besonderer Dank.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.