Sonntag, 20. August 2017
Notruf: 112

Ideelle Spezialisierung und UVV Sprengen

Baiersdorf, 22. / 23. Juli 2011


Am 22. und 23. Juli war im OV Baiersdorf die Ideelle Spezialisierung sowie die UVV-Belehrung Sprengen angesetzt.

Neben den bayerischen waren auch die sächsischen und thüringer Sprengberechtigten und hauptamtlichen Mitarbeiter eingeladen, sich über die aktuellen rechtlichen und technischen Neuerungen im Bereich Sprengen und Pyrotechnik zu informieren. Zum Abschluss des Theorieteiles gab es noch drei sprengtechnische Fachvorträge.
Den anwesenden Sprengberechtigten wurden am nächsten Tag im Praxisteil ein nichtelektrisches Zündverfahren sowie mehrere Sprengvorhaben vorgeführt. Dabei wurde die Sprengung einer stark armierten Betonwand und das Sprengen von Gasflaschen gezeigt. Zudem wurde das Herstellen von Rauchabzugsöffnungen in geschäumten Metallsandwichplatten, die beim Bau von Industriehallen zum Einsatz kommen, mit diversen Methoden geübt. Dennoch stellt die sprengtechnische Rauchöffnung einer Metallsandwichplatte eine Herausforderung dar. Mit dieser Erkenntnis konnten die angereisten Teilnehmer gegen 16.00 Uhr die Heimreise antreten.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.