Freitag, 24. März 2017
Notruf: 112

Pyrotechnische Unterstützung der Landkreisübung IKARUS

Herzogenaurach, 27. September 2013

Am 27. September wurde die Katastrophenschutzübung des Landkreises Erlangen-Höchstadt am Flugplatz und der Reha-Klinik in Herzogenaurach durchgeführt.

Um das Szenario eines Flugzeugunfalls darzustellen wurde hier durch die Fachgruppe Sprengen eine pyrotechnische Untermalung der Übung durchgeführt. Dabei wurden hauptsächlich Rauch- und Flammendarstellungen an den beiden als Flugzeugwracks fungierenden Übungscontainern eingesetzt. Ziel war es, den anrückenden Feuerwehren möglichst lang eine Beschäftigung beim Löschen von Bränden und dem Retten der über 50 Verletzendarsteller zu bieten. Dafür wurde die Planung bereits über 6 Monate vorher durchgeführt und der Aufbau vollzog sich bereits in der Woche vor der Übung. Mit über 800 teilnehmenden Einsatzkräften war die Übung ein voller Erfolg.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.