Montag, 23. Oktober 2017
Notruf: 112

Atemschutz-Lehrgang

Herzogenaurach, 12. Juli 2014

Am Samstag, den 12. Juli 2014, absolvierten sechs Helferinnen und Helfer des THW Baiersdorf die Prüfung zum Atemschutzgeräteträger.

Die Prüfung beinhaltete einen theoretischen sowie einen praktischen Teil. In dem zuvor absolvierten Lehrgang, der gemeinsam mit verschiedenen Feuerwehren aus dem Landkreis bei der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenaurach stattfand, lernten die Helferinnen und Helfer den richtigen Umgang mit den Atemschutzgeräten, die richtige Atemtechnik sowie das korrekte Verhalten in Notsituationen.
Im THW dient der Atemschutz dazu, die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall vor giftigen Rauch bzw. toxischen Gasen zu schützen, wenn sie beispielsweise Sicherungsmaßnahmen durchführen oder Löscharbeiten unterstützen. Der Lehrgang bereitete allen Teilnehmern sehr viel Spaß.
Der Ortsverband Baiersdorf bedankt sich, im Namen aller Teilnehmer, recht herzlich bei der Ausbildungsstätte für Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr Erlangen-Höchstadt, bei der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenaurach und vor allem bei den Dozenten für die sehr gute Ausbildung und den reibungslosen Ablauf des Lehrgangs.


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.