Freitag, 28. April 2017
Notruf: 112

Absichern von Unfallstellen

Baiersdorf, 10. April 2015

Am Freitag, den 10. April 2015, stand das Thema „Gefahren auf der Autobahn und Absichern von Unfallstellen“ auf dem Ausbildungsplan.

Hierzu durfte der Ortsverband Baiersdorf Herrn Polizeihauptkommissar Christian Deisel von der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen begrüßen. In einem lebendigen und sehr informativen Vortrag wurden die Helferinnen und Helfer für die Gefahren auf der Autobahn sensibilisiert. Schwerpunkte der Präsentation waren, neben dem enormen Gefahrenpotential des Verkehres, das Absichern von Unfall- und Gefahrenstellen, die Drosselung des Verkehrsflusses, bei z.B. Gegenständen auf der Fahrbahn, sowie das Verhalten bei Geisterfahrern.
Im Anschluss an den theoretischen Teil folgte die Praxis im Absichern von Unfallstellen. Hier übten die Baiersdorfer THWler verschiedenste mögliche Szenarien und optimierten das Auf- und Abbauen der Absicherung.

Der THW Ortsverband Baiersdorf bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Polizeihauptkommissar Christian Deisel für den sehr lehrreichen Vortrag.

  • DSC_0006
  • DSC_0014
  • DSC_0018
  • DSC_0027
  • DSC_0065
  • DSC_0084
  • DSC_0122
  • DSC_0126

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.