Montag, 27. März 2017
Notruf: 112

Ausbildung Betrieb von Netzersatzanlagen

Bad Staffelstein, 13. August 2016

Um auch im Einsatz größere Anlagen von kritischen Infrastrukturen versorgen zu können, fand am Samstag, den 13. August 2016, eine Ausbildungsveranstaltung zum Thema Synchronisieren und Parallelbetrieb von Netzersatzanlagen (NEA) statt.

Federführend durch die Kameraden des Ortsverbandes Baiersdorf trainierten diese zusammen mit den Teilnehmern aus den Ortsverbänden Bad Kissingen, Bad Staffelstein, Coburg und Forchheim des Geschäftsführerbereichs Bamberg. Als nächstes stand das 175 kVA Aggregat des Ortsverbandes Bad Staffelstein auf dem Ausbildungsplan. Dieses wurde auf die Baiersdorfer 200 kVA NEA aufsynchronisiert, um anschließend einen Teil der Last von 120 kW zu übernehmen. Im Parallelbetrieb kann die Leistung mehrere Aggregate gebündelt werden. Mit dem neuen Stromverteiler des Ortsverbandes Baiersdorf ist eine Gesamtabgabeleistung von bis zu 436 kW möglich. Danach wurde die Last komplett übernommen und das „Netz“ getrennt. Nachfolgend wurde wieder auf das „Netz“ rücksynchronisiert. So kann eine unterbrechungsfreie Stromversorgung bei geplanten Netzausfällen sichergestellt werden. Danach standen die kleineren 55 kVA NEAs der Landkreise auf dem Ausbildungsplan. Auch diese wurden alle jeweils erfolgreich auf das 200 kVA Aggregat synchronisiert, im Parallelbetrieb gefahren und haben zuletzt noch die komplette Last übernommen.

Vielen Dank an die Kameraden und Kameradinnen des Ortsverbandes Bad Staffelstein, die sich um die Örtlichkeit und Verpflegung gekümmert haben und an alle Teilnehmer für die gute Zusammenarbeit.

  • IMG_6581
  • IMG_6583
  • IMG_6584
  • IMG_6592
  • IMG_6593
  • IMG_6595
  • IMG_6601
  • IMG_6602
  • IMG_6608

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.