Samstag, 21. April 2018
Notruf: 112

Ausbildung im Wald

Bubenreuth, 24. März 2018

Am Samstag, den 24. März 2018, trainierten die Baiersdorfer THWler/innen im Waldgebiet zwischen Bubenreuth und Rathsberg den Umgang mit Kettensäge sowie Seilwinde und Mehrzweckzug.

Der Schwerpunkt lag vor allem bei den Grundlagen der Motorsägenarbeit. Neben der Gerätekunde und den entsprechenden Unfallverhütungsvorschriften übten die THWler/innen das Fällen, Entasten und Zerkleinern von Bäumen.

Darüber hinaus übten sich die Helferinnen und Helfer ebenfalls im Umgang mit Seilwinde und Mehrzweckzug. Beides sind hilfreiche Werkzeuge in der Waldarbeit, durch deren Einsatz sich das sogenannte Rücken und Vorliefern deutlich vereinfachen lässt. Des Weiteren leisten diese Techniken beispielsweise beim seilunterstützten Fällen, beim Abziehen von Hängern oder Sichern und Entzerren von Windwürfen einen großen Beitrag zur Sicherheit.

Nach Reinigung und Pflege der eingesetzten Fahrzeuge und der Gerätschaften konnte der Ausbildungsdienst am Nachmittag beendet werden.

  • VW1_0485
  • VW1_0497
  • VW1_0535
  • VW1_0542
  • VW1_0546
  • VW1_0549
  • VW1_0553
  • VW1_0557
  • VW1_0559

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.