Montag, 24. Juli 2017
Notruf: 112

Betriebsunfall in landwirtschaftlichem Anwesen

Bräuningshof, 11. Dezember 2015

In den Freitagabendstunden des 11. Dezember 2015 ereignete sich bei Aufräumarbeiten in einer Feldscheune mit Doppelsilo im Langensendelbacher Ortsteil Bräuningshof ein verheerender Betriebsunfall mit fünf beteiligten Personen. Zur Rettung der verunglückten Personen wurde um 19:02 Uhr Übungsalarm für den THW Ortsverband Baiersdorf ausgelöst.

Weiterlesen

Sprengen von Windbruch

Ebermannstadt, 05. Dezember 2015

Das THW wird immer wieder alarmiert, wenn nach großen Stürmen Windbruch die öffentliche Sicherheit gefährdet. Gelegentlich kann dabei mit konventioneller Sägetechnik kein Erfolg erzielt werden, da evtl. kein direkter Zugang zu den Bäumen existiert (z.B. starke Hanglage) oder weil es die Sicherheitslage der unter großen Spannungen stehenden Bäume nicht erlaubt. In solchen Fällen kommt dann die Sprengtechnik zum Tragen.

Weiterlesen

Abstützen und Aussteifen von Bauwerken

Bubenreuth, 06. November 2015

Naturkatastrophen, wie z.B. Erdbeben und Erdrutsche oder andere Unglücke wie Brände, Explosionen und Verkehrsunfällen, führen immer wieder dazu, dass Gebäude oder Bauwerke so stark in ihrer Statik geschwächt werden, dass sie einzustürzen oder zusammenzubrechen drohen. Um dennoch Rettungs-, Bergungs- oder Sicherungsarbeiten durchführen zu können, sind die Einheiten des THW in der Lage, Abstütz- und Aussteifkonstruktionen zu errichten, die den ermittelten Kräften eines einzustürzenden Objektes in Größe, Richtung und Angriffspunkt direkt entgegenwirken. Aufgrund der Vielzahl an möglichen Abstütz- und Aussteifkonstruktionen, die lageabhängig (Art und Umfang der Zerstörung/ Zustand und Zusammensetzung der Bausubstanz) zu wählen sind, trainieren die Baiersdorfer THWler regelmäßig den Aufbau solcher Konstruktionen.

Weiterlesen

Gabelstaplerausbildung

Baiersdorf, 30./ 31. Oktober 2015

Der Gabelstapler zählt zu den wichtigsten Fahrzeugen am Hof: Im Alltag wird er primär zum Verfahren der schweren Geräte und Kisten sowie zum Rangieren der Anhänger genutzt. Im Einsatzfall ermöglicht er das schnelle Verladen einsatztaktischer Utensilien auf die LKWs und Anhänger. Auch direkt an der Einsatzstelle, zum Beispiel bei Umladearbeiten nach LKW-Unfällen, kann er eingesetzt werden.

Weiterlesen

Betriebsunfall nach Schweißarbeiten

Bubenreuth, 19. Oktober 2015

In den Montagabendstunden des 19. Oktober 2015 ereignete sich in Bubenreuth während Schweißarbeiten an einer Heizungsanlage ein Betriebsunfall, bei dem es zu starker Rauchentwicklung kam. Nach dem Unfall galten zwei Arbeiter als vermisst. Dies war das Übungsszenario, mit dem die 2. Bergungsgruppe und der Zugtrupp des Ortsverbandes Baiersdorf konfrontiert wurden.

Weiterlesen

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.