Donnerstag, 21. September 2017
Notruf: 112

Schweres Unglück in metallverarbeitenden Betrieb

Baiersdorf, 26 August 2017

Gegen 9:00 Uhr am Samstag, den 26. August 2017, wurde der Technische Zug des Ortsverbandes Baiersdorf nach einer Explosion in einem metallverarbeitenden Betrieb alarmiert. Mit dem MTW des Zugtrupps, dem GKW I, dem GKW II mit LiMa und dem Unimog-Kran machten sich die Einheiten auf den Weg zur Unglücksstelle. Parallel wurden zur Unterstützung der Führung die Nürnberger Kollegen der Fachgruppe Führung/ Kommunikation angefordert.

Weiterlesen

Gasexplosion fordert die THW Jugendgruppe

Baiersdorf, 21. Juli 2017

Kurz nach Beginn des Jugenddienstes am Freitag, den 21.07.2017, wurde die Jugendgruppe zu einer Gasexplosion in einer alten Fabrik in Baiersdorf „alarmiert“. Nach Angaben der Leistelle wurden fünf Personen vermisst. Das waren die Angaben für die Einsatzübung der Baiersdorfer Jugendlichen.

Weiterlesen

Baiersdorfer Jugendgruppe baut Personensteg

Dechsendorf, 15. Juli 2017

Das Errichten von Stegen und behelfsmäßigen Übergängen zählt seit jeher zu den Kernkompetenzen des Technischen Hilfswerks. Mit Hilfe des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) lässt sich der Bau von Trümmerstegen, Hochwasserstegen, freitragenden Stegen einfach realisieren.

Weiterlesen

Einsatz nach schwerem LKW-Unfall

Bundesautobahn  3,  04. Juli 2017

Am Dienstag, den 04. Juli 2017 gegen 15:15 Uhr, ereignete sich auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) und der Anschlussstelle Geiselwind (Landkreis Kitzingen) ein schwerer Unfall mit vier beteiligten LKW. Während der Bergungsarbeiten musste die BAB 3 in Fahrtrichtung Würzburg für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Obwohl der Verkehr an der Anschlussstelle Schlüsselfeld von der Autobahn abgeleitet wurde, baute sich ein über 20 km langer Rückstau bis in den Landkreis Erlangen-Höchstadt auf.

Weiterlesen

Der Bergungseinsatz in angeschlagenen oder zerstörten Gebäuden

Baiersdorf, 14. Juli 2017

Der Bergungseinsatz bei Gebäudeschäden zählt zu den Uraufgaben der Bergungsgruppen des Technischen Hilfswerk. Nach schweren Unglücksfällen, wie beispielweise Explosionen, müssen Menschen und Tiere aus Notlagen gerettet werden sowie Gebäudeelemente abgestützt oder Gebäudeteile abgetragen werden. Um für den Bergungseinsatz bei Gebäudeschäden besten vorbereitet zu sein, trainierten die Helferinnen und Helfer der zwei Baiersdorfer Bergungsgruppen am Freitag, den 14. Juli 2017 den Ernstfall. In mehreren Stationen hatten die THWler verschiedene Szenarien zu bewältigen:

Weiterlesen

Bau einer Schlauchbrücke

Baiersdorf, 01. Juli 2017

Am Samstag, den 01. Juli 2017, trainierte eine kleine Gruppe Baiersdorfer THWler in einer kombinierten Ausbildung intensiv den Umgang mit dem Einsatz-Gerüst-System (EGS), das Kranen mit dem Ladekran des Unimoges sowie den Umgang mit diversen Pumpen.

Weiterlesen

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.